Motivationstraining

Mentalstrategien & Übungen zur:

  • Erhöhung der Motivation
  • Erreichung des Ziels
  • Steigerung des Erfolgs

JEDES KOMPLEXE SYSTEM, OB ES EINE MASCHINE ODER COMPUTER IST, MUSS KONGRUENT SEIN. FALLS NUR EIN TEIL DES SYSTEMS AUSSER TAKT GERÄT ODER FEHLT, BRICHT ES ZUSAMMEN. MIT DEN MENSCHEN IST ES DAS GLEICHE. SOBALD WIR DEN DINGEN ENTGEGENWIRKEN, DIE UNS WICHTIG SIND, ENTSTEHT EIN INNERER KONFLIKT. WIR WERDEN INKONGRUENT, WAS UNS LETZTENDLICH DARAN HINDERT ERFOLGREICH ZU SEIN


Motivation bezeichnet die Gesamtheit aller Motive (Beweggründe), die zur Handlungsbereitschaft führen, und das auf emotionaler und neuronaler Aktivität beruhende Streben des Menschen nach Zielen oder wünschenswerten Zielobjekten


Am Ablauf der Prozesse, die Motivation erzeugen, sind folgende Faktoren beteiligt:

  • Motive
  • Anreize
  • Emotionen
  • Erwartungen
  • Wille und Bewusstsein 

Motivation ist…

  • die treibende Kraft für die Ausübung von Tätigkeiten = Handlungsbereitschaft.
  • …ein Spiegelbild der inneren Einstellung zu einem angestrebten Zielzustand  = Verhalten.
  • …ein Prozess, der durch die inneren und äußere Faktoren in Gang gesetzt wird.


Emotion als entscheidende Motivation zum Handeln

Und wie das Wort schon fast zu sagen scheint, haben Emotionen sehr viel mit Bewegung (engl. motion) zu tun. Wenn wir Gefühle entwickeln handeln wir. Zum Beispiel laufen wir weg, wenn wir Angst haben. Oder entwickeln neue Ideen wie wir dieser Angst sonst noch begegnen könnten. Genauso, wenn wir uns sehr freuen. Dann springen wir auf, machen Freudensprünge oder wollen die ganze Welt umarmen. Erst Emotionen, egal ob positive oder negative, führen zu Bewegung und Aktivität und damit Veränderungen.

Aus der modernen Gehirnforschung ist bekannt, dass der bewusste und damit steuerbare Anteil unserer Gedanken, die wir täglich denken, gerade mal bei rd. 10% liegt. Mit anderen Worten, mehr als 90% dessen, was wir denken, denken wir unbewusst. Das allermeiste in unserem Gehirn passiert, ohne dass wir es auch nur mitbekommen. Und steuern können wir es deshalb schon gar nicht. Egal um was es geht, unsere eigene Motivation, die Kommunikation mit anderen Menschen oder jegliche Art von Entscheidungen, immer sind unbewusste Teile und damit Emotionen beteiligt.

Durch den bewussten Umgang mit Ihren Emotionen, eröffnen sich für dich ganz neue Sichtweisen und Möglichkeiten. 


Definiere deine Ziele:

Du kannst dir viel vornehmen und am Ende erreichst du nichts. Die Gründe dafür können unterschiedlich sein. Viel wichtiger aber ist, dass man überhaupt Ziele hat und diese verfolgt. „Ich weiß, was ich will!“ Allein dieser Satz, also Zielstrebigkeit, verlängert laut einer aktuellen kanadischen Studie um den Psychologen Patrick Hill von der Carleton Universität das Leben um einige Jahre – und zwar unabhängig davon, welche Ziele eine(r) hat und wie diszipliniert er oder sie diese verfolgt.

Du kannst dir viel vornehmen und am Ende erreichst du nichts. Die Gründe dafür können unterschiedlich sein. Viel wichtiger aber ist, dass man überhaupt Ziele hat und diese verfolgt. „Ich weiß, was ich will!“ Allein dieser Satz, also Zielstrebigkeit, verlängert laut einer aktuellen kanadischen Studie um den Psychologen Patrick Hill von der Carleton Universität das Leben um einige Jahre – und zwar unabhängig davon, welche Ziele eine(r) hat und wie diszipliniert er oder sie diese verfolgt.

Das Wichtigste: die richtigen Schlüsse ziehen, danach handeln, an sich arbeiten und sich weiterentwickeln. Dann stellt sich Erfolg ein.


Das einzige Hindernis auf dem Weg zu Erfolg und Glück sind die eigenen 
negativen Gedanken und Vorstellungen. 
Schaffe in deiner Phantasie das lebendige Bild des gewünschten Erfolges, 
denn deine Gefühle und Vorstellungen werden vom Unterbewusstsein als 
Tatsache hingenommen und verwirklicht. 
Leg dir einen genauen Plan zurecht, wie du deinem Unterbewusstsein 
deine Wünsche und Anordnungen mitteilen willst. 

Das Motivationstraining:

Motivation

  • Was motiviert dich?

Analysieren deine Motivations- Strategie und mach dir deinen „Roten Faden“ bewusst.

Persönlichkeit

  • Was sind deine Bedürfnisse?

Durchbreche alten Muster und definiere deine Ziele.

Erfolg

  • Was willst du wirklich erreichen?

Trainiere deine Willenskraft und werde erfolgreich.


Die mentale Einstellung leitet zielführende Verdrängungsprozesse ein.



Versuchs, du wirst überrascht sein ! 


Hast du eine Fragen oder willst du dich einfach informieren, dann sende mir eine Nachricht. Ich werde dir so schnell wie möglich Antworten.